Vogelkundler 2020-10-27T16:46:11+00:00

Ein Waldspaziergang mit einem Vogelkundler

Klemens Steiof ist Vogelkundler. Er liebt seinen Beruf und ist auch im Urlaub unterwegs, um Vögel zu fotografieren und zu beobachten. Auf einem Bild sehen wir ihn mit einem Seggenrohrsänger, gefangen im gerade entdeckten Winterquartier in Senegal. Er weiß, was Amsel, Drossel, Fink und Star uns sagen. Bei einem abendlichen Spaziergang im frühsommerlichen Berliner Grunewald erzählt er uns davon.

Diese Collage stammt von der CD Hörzeit – Radio wie früher (Arbeit – Beruf und Berufung!). Mit freundlicher Genehmigung des medhochzwei-Verlages.
Fotos: Klemens Steiof

Zurück zu Tiere

Aktivitäten

Gegenstände

Blatt mit dem Wort VOGEL.

Aktivierungen

Lesen Sie gemeinsam den Titel. Lassen Sie zunächst den Menschen mit Demenz das Wort lesen. Geben Sie die nötige Hilfestellung.

Gegenstände

Bilder verschiedener Vogelarten mit Beschriftung auf der Rückseite.

Aktivierungen

Öffnen Sie gemeinsam das Fenster, lauschen Sie den Geräuschen der Natur und möglichen Vogelgesängen. Betrachten Sie gemeinsam Bilder von Vögeln. Animieren Sie zum Drehen und Wenden des Blattes und Lesen der Beschriftung.

Gesprächsanregungen

Welche Vögel kennen wir?

Welche Vogelarten hält man als Haustier?

Gegenstände

Vogelpfeife, Vogelnest mit Eiern und Vögeln aus Stoff, Äste, Moos, Vogelkäfig.

Aktivierungen

Befühlen Sie das Vogelnest und die weiteren Gegenstände oder betrachten Bilder davon und lesen die Beschriftung. Lassen Sie die Eier rollen. Sie können auch Schokoladeneier wählen und diese essen. Wenn Sie ein Modell oder einen echten Vogelkäfig haben, schmücken Sie diese gemeinsam mit den Stofftieren und dem Nest. Ahmen Sie Vögel z.B. mit der Vogelpfeife oder mit Ihrer Stimme (Papageie, Kuckuck,…) nach.

Gesprächsanregungen

Welche Vogelstimmen können Sie nachmachen?