Lied der Vögel 2020-08-30T21:40:43+00:00

Das Lied der Vögel

Das Gedicht „Das Lied der Vögel“ von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben gelesen von Vera Müller.

Foto: Jördis Schön

Zurück zu Tiere

Ergotherapeutische Hinweise

Gegenstände

Blatt mit den Worten DAS LIED DER VÖGEL.

Aktivierungen

Lesen Sie gemeinsam den Titel des Gedichtes. Lassen Sie zunächst den Menschen mit Demenz die Worte lesen. Geben Sie die nötige Hilfestellung.

Gesprächsanregungen

Welche Vögel fallen Ihnen ein?

Welche Wörter mit Vogel kennen Sie? (Vogelnest,-eier,-hochzeit…)

Gegenstände

Bilder von Vogelarten mit entsprechender Beschriftung auf der Rückseite oder ein Vogelbuch.

Aktivierungen

Öffnen Sie gemeinsam das Fenster, lauschen Sie den Geräuschen der Natur und möglichen Vogelgesängen. Betrachten Sie gemeinsam Bilder von Vögeln. Animieren Sie zum Drehen und Wenden des Blattes und Lesen der Beschriftung. Sie können auch gemeinsam ein Vogelbuch ansehen.

Gegenstände

Vogelfutter in einem Beutel oder in einer Schüssel, Vogelhaus, Meisenknödel.

Aktivierungen

Sprechen Sie über Vogelarten, Vogelhäuser, Wörter mit dem Anfang Vogel…. Lassen Sie Vogelfutter herumgehen, mit der Hand die einzelnen Qualitäten befühlen (Samen, Körner, Flocken…). Sie können das Futter in ein Vogelhaus füllen. Meisenknödel lassen sich an einen Ast hängen.

Gegenstände

Federn.

Aktivierungen

Mit den Federn können Sie sich gegenseitig über die Arme streichen.