Winterzeit 2020-11-19T13:13:09+00:00

Winterzeit

Im Winter steht die Welt still. Die Luft ist wie aus Glas, und alles klingt gedämpft: Der Schnee schluckt Stimmen und Geräusche. Wiesen, Wald und Felder ruhen unter einem weißen Laken und sammeln neue Kräfte. Kinder sausen mit ihren Schlitten die Hügel hinunter, und in vielen Fenstern glänzen jetzt bunte Lichter: Weihnachtszeit. Ist die Person, die Sie betreuen, vielleicht gern Ski gefahren oder hat sich mit Schlittschuhen aufs Eis gewagt? Haben Plätzchenduft und Tannenzweige zu Hause die Vorfreude auf das Weihnachtsfest geweckt? Entdecken Sie für eine Viertelstunde zusammen die Freuden der kalten Jahreszeit: mit Liedern, Gedichten und winterlichen Klängen – und mit Dingen zum Anschauen, Anfassen, Essen und Trinken, zum Schmücken und zum Aufwärmen.

Foto: Reol / photocase.de

Aktivitäten

Gegenstände

Blatt mit den Worten ABC, DIE KATZE LIEF IM SCHNEE oder mit dem gesamten Liedtext.

Aktivierungen

Lesen Sie gemeinsam den Titel des Liedes oder den gesamten Liedtext. Lassen Sie zunächst den Menschen mit Demenz die Worte lesen. Geben Sie die nötige Hilfestellung.

Gegenstände

Bild einer Katze im Schnee,
Katze aus Stoff (es gibt auch spezielle Katzen für Menschen mit Demenz, die schnurren, miauen und vibrieren), Körbchen, Bild vom Kratzbaum (mit Beschriftung auf der Rückseite), Katzengras

Aktivierungen

Befühlen Sie gemeinsam das Stofftier. Sprechen Sie über die Haltung von Katzen. Fragen Sie die demenziell veränderte Person, ob er oder sie lieber Katzen oder Hunde mag. Legen Sie die Katze gemeinsam ins Körbchen. Befühlen Sie das Katzengras.

Gesprächsanregungen

Zu welchem Zweck werden Katzen auf Bauernhöfen gehalten?

Mögen Sie lieber Katzen oder Hunde?

Welche Eigenschaften werden Katzen nachgesagt?

Aktivitäten

Gegenstände

Blatt mit dem Wort WINTERSPAZIERGANG.

Aktivierungen

Lassen Sie zunächst den Menschen mit Demenz das Wort lesen. Geben Sie die nötige Hilfestellung

Gesprächsanregungen

Was musste man alles für einen Winterspaziergang anziehen? Welche typischen Geräusche gibt es im Winter?

Varianten

Was kann man tun, wenn einem kalt ist?

Gegenstände

Eiswürfel/Schnee in einer Schüssel

Handschuhe, Schal, Mütze

Tannenzweige.

Aktivierungen

Befühlen Sie gemeinsam die Gegenstände. Animieren Sie zum Anziehen der Handschuhe, der Mütze. Das fördert die Motorik und Körperwahrnehmung. Befühlen Sie gemeinsam die Zweige.

Gegenstände

Tee (ggf. selbst herstellen mit Zimtstange, getrockneten Beeren, Kräutern), Plätzchen.

Aktivierungen

Sprechen Sie über die Kleidung bei einem Winterspaziergang und wie man sich danach aufwärmt. Dazu können Sie den Tee gemeinsam aufgießen und trinken.

Gesprächsanregungen

Welche Gerüche nimmt man im Winter wahr? Welches Gebäck gibt es zur Weihnachtszeit?

Aktivitäten

Gegenstände

Blatt mit den Worten ADVENT oder kompletter Text des Gedichtes.

Aktivierungen

Lesen Sie gemeinsam den Titel oder den Text des Gedichtes. Lassen Sie zunächst den Menschen mit Demenz den Titel lesen. Geben Sie die nötige Hilfestellung.

Gesprächsanregungen

Was macht für Sie die Adventszeit aus?

Gegenstände

Adventskranz (einzeln), dazu Kerzen, Schmuck, Zweige.

Aktivierungen

Schmücken Sie gemeinsam einen Adventskranz. Lassen Sie die Kerzen in den Halter stecken, unterstützen Sie ggf. dabei.

Gesprächsanregungen

In welchen Farben haben Sie den Adventskranz/ Christbaum geschmückt?

Varianten

Welche Möglichkeiten gibt es, sich in der kühlen Adventszeit aufzuwärmen? (reiben Sie die Hände, pusten Sie in die Hände, stampfen Sie mit den Füßen auf den Boden…).

Aktivitäten

Gegenstände

Blatt mit den Worten LEISE RIESELT DER SCHNEE oder kompletter Text des Liedes.

Aktivierungen

Lesen Sie gemeinsam den Titel des Liedes. Sie können den Anfang des Titels nennen, der Mensch mit Demenz liest das geschriebene Wort. Lassen Sie zunächst den Menschen mit Demenz das Wort lesen. Geben Sie die nötige Hilfestellung.

Gesprächsanregungen

Welche Weihnachtslieder wurden bei Ihnen gesungen?

Gegenstände

Bilder von Schneelandschaften

Eiswürfel oder Schnee

Aktivierungen

Schauen Sie gemeinsam Bilder von Schneelandschaften an. Befühlen Sie ggf. Schnee/Eis in einer Schüssel.

Gesprächsanregungen

Welche Wörter mit Schnee… fallen Ihnen ein?