Ein Spaziergang im Frühling 2020-11-19T13:29:02+00:00

Ein Spaziergang im Frühling

Der Frühling weckt die Lebensgeister: Wenn die Tage heller werden und sich überall neues Leben regt, mit frischen Farben, Klängen und Düften, dann atmen die Menschen auf, und alle Sinne sind hellwach. Hat die Person, die Sie betreuen, vielleicht ihre Jugend auf dem Land verlebt, oder hatte er oder sie einen eigenen Garten und verbindet daher besonders intensive Erlebnisse mit dem Beginn der warmen Jahreszeit? Tauchen Sie für eine Viertelstunde gemeinsam in den Zauber eines Frühlingstags ein: mit Liedern, Gedichten und Geräuschen – und mit Dingen zum Schauen, Fühlen, Riechen, Schmecken und Entdecken.

Foto: VICUSCHKA / photocase.de

Aktivitäten

Gegenstände

Blatt mit den Worten KUCKUCK, KUCKUCK oder kompletter Text des Gedichtes.

Aktivierungen

Lesen Sie gemeinsam den Titel des Liedes. Lassen Sie zunächst den Menschen mit Demenz das Wort lesen. Geben Sie die nötige Hilfestellung.

Gesprächsanregungen

Im Frühling erwacht die Natur. Viele Tiere kehren aus ihrem Winterschlaf zurück. Welche Tiere kehren aus dem Süden zurück?

Gegenstände

Foto von Kuckuck (und ggf. weiteren Vögeln). Auf der Vorderseite ist der Vogel zu sehen, auf der Rückseite steht das geschriebene Wort KUCKUCK.

Aktivierungen

Animieren Sie zum Greifen und Drehen des Fotos. Lesen Sie gemeinsam das Wort.

Halten Sie gemeinsam bei geöffnetem Fenster Ausschau nach Vögeln in der Natur und lauschen Sie den Geräuschen.

Gesprächsanregungen

Heute hören wir ein Lied über einen bekannten Vogel, den Kuckuck. Welche weiteren Vögel kennen Sie?

Varianten

Sprechen Sie über weitere Lieder und Gedichte mit „Vogel“ oder „Kuckuck“ im Titel.

Gegenstände

Federn, Figuren von Vögeln.

Aktivierungen

Geben Sie dem Menschen mit Demenz eine Feder in die Hand. Lassen Sie sie über den Arm streichen oder führen Sie die Feder.

Gesprächsanregungen

Welche bunten Federfarben fallen Ihnen ein?

Varianten

Stellen Sie gemeinsam ein Vogelhaus auf, hängen Sie Meisenknödel auf.

Aktivitäten

Gegenstände

Blatt mit dem Wort FRÜHLING

Aktivierungen

Lesen Sie gemeinsam das Wort FRÜHLING. Lassen Sie zunächst den Menschen mit Demenz das Wort lesen. Geben Sie die nötige Hilfestellung.

Gesprächsanregungen

Gehen Sie im Frühling gern spazieren ? Wohin?

Varianten

Erraten Sie Wörter mit dem Wortanfang Frühling

Gegenstände

Schachtel mit Kieselsteinen (man hört das Knistern der Steine unter den Füßen) oder Steine aufgeklebt auf einem Karton als Fühlplatte.

Aktivierungen

Lassen Sie den Menschen mit Demenz die Kieselsteine selbst erfühlen oder führen Sie langsam die Hand über die Steine.

Gesprächsanregungen

Wo sind Sie gerne barfuß gelaufen?

Gegenstände

Schüssel mit Wasser, Ente/Frosch aus Plastik oder Stoff,
Bilder von Gewässern,
Blüten/Blumen.

Aktivierungen

Animieren Sie die Ente/den Frosch aufs Wasser zu setzen oder unterstützen Sie dabei führend.

Betrachten und befühlen Sie die Blumen gemeinsam. Sie können die Blumen zuschneiden und in eine Vase stellen.

Blüten können Sie gemeinsam abzupfen und als Dekoration in die Wasserschale legen und auf dem Wasser schwimmen lassen.

Gesprächsanregungen

Welche Tiere leben noch am See? Welche Geräusche hört man am See?

Aktivitäten

Gegenstände

Blatt mit dem Wort FRÜHLINGSLIED oder kompletter Text des Gedichtes.

Aktivierungen

Lesen Sie gemeinsam den Titel des Gedichtes. Lassen Sie zunächst den Menschen mit Demenz das Wort lesen. Geben Sie die nötige Hilfestellung.

Gesprächsanregungen

Raten Sie Aktivitäten im Frühling, evtl. von A bis Z. Geben Sie Hilfestellung. Lassen Sie keinen Leistungsdruck im Sinne von richtig oder falsch entstehen.

Gegenstände

Frühlingszweige, Bilder von Bäumen im Frühling, ggf. auf der Vorderseite das Foto, auf der Rückseite das geschriebene Wort (z.B. Apfelbaum).

Aktivierungen

Betrachten Sie gemeinsam die Bilder und be-greifen Sie gemeinsam die Gegenstände. Lassen Sie die Bilder drehen und die Worte lesen. Geben Sie Assoziationen freien Raum.

Gesprächsanregungen

Welche Gartenarbeit erledigen Sie am liebsten?

Gegenstände

Obst (z.B. Äpfel, Erdbeeren, Heidelbeeren)

Aktivierungen

Das Obst kann gemeinsam zu einem Obstsalat zubereitet werden. Sie können über den Geschmack und die Beschaffenheit der Früchte sprechen, daran riechen, es schmecken.

Gesprächsanregungen

Welches Obst oder Gemüse haben Sie im Garten geerntet? Welches Obst gibt es im Frühling?

Was wurde aus dem Obst zubereitet?

Aktivitäten

Gegenstände

Blatt mit den Worten IM FRÜHTAU ZU BERGE.

Aktivierungen

Lesen Sie gemeinsam den Titel des Gedichtes. Lassen Sie zunächst den Menschen mit Demenz die Worte lesen. Geben Sie die nötige Hilfestellung.

Gesprächsanregungen

Welche Geräusche hört man im Frühling?

Gegenstände

Frische Blumen,
Bilder von Bäumen und Wiesen im Frühling, von der Sonne, von einer Wanderung.

Gesprächsanregungen

Was gefällt Ihnen besonders gut am Frühling?