Frühlingslied 2020-11-11T17:00:59+01:00

Frühlingslied

Das Gedicht „Frühlingslied“ von Ludwig Hölty gelesen von Vera Müller.

Foto: Yoksel Zok on Unsplash

Zurück zu Jahreszeiten und Feste

Aktivitäten

Gegenstände

Blatt mit dem Wort FRÜHLINGSLIED oder kompletter Text des Gedichtes.

Aktivierungen

Lesen Sie gemeinsam den Titel des Gedichtes. Lassen Sie zunächst den Menschen mit Demenz das Wort lesen. Geben Sie die nötige Hilfestellung.

Gesprächsanregungen

Raten Sie Aktivitäten im Frühling, evtl. von A bis Z. Geben Sie Hilfestellung. Lassen Sie keinen Leistungsdruck im Sinne von richtig oder falsch entstehen.

Gegenstände

Frühlingszweige, Bilder von Bäumen im Frühling, ggf. auf der Vorderseite das Foto, auf der Rückseite das geschriebene Wort (z.B. Apfelbaum).

Aktivierungen

Betrachten Sie gemeinsam die Bilder und be-greifen Sie gemeinsam die Gegenstände. Lassen Sie die Bilder drehen und die Worte lesen. Geben Sie Assoziationen freien Raum.

Gesprächsanregungen

Welche Gartenarbeit erledigen Sie am liebsten?

Gegenstände

Obst (z.B. Äpfel, Erdbeeren, Heidelbeeren)

Aktivierungen

Das Obst kann gemeinsam zu einem Obstsalat zubereitet werden. Sie können über den Geschmack und die Beschaffenheit der Früchte sprechen, daran riechen, es schmecken.

Gesprächsanregungen

Welches Obst oder Gemüse haben Sie im Garten geerntet? Welches Obst gibt es im Frühling?

Was wurde aus dem Obst zubereitet?