Loading...
Dank 2018-02-13T15:07:55+00:00

Vielen Dank

Sehr viele Menschen und Institutionen haben zur Entstehung dieses Portals beigetragen. Ihnen allen danken wir von ganzem Herzen.

Die Gesundheitszentrum Bad Laer Stiftung zur Förderung des Gesundheitswesens hat sehr großzügig die Mittel für den Aufbau des Portals zur Verfügung gestellt.

Der medhochzwei Verlag hat uns die Rechte für zwei Collagen aus der Reihe „Hörzeit. Radio wie früher für Menschen mit Demenz und ihre Angehörige“ zur Verfügung gestellt. Die CDs sind im Handel und direkt beim Verlag erhältlich (www.medhochzwei-verlag.de).

Prof. Dr. Jan Sonntag war ein wunderbarer Berater, der das Portal mit seiner langjährigen Erfahrung von Anfang an begleitet und mit wertvollen Anregungen unterstützt hat. Seine Studentin Leonie Stegemann hat ein sehr kluges und hilfreiches Dossier verfasst.

Tom Heithoff und Frauke Schmidt haben die Aufnahmen bearbeitet und geschnitten – es war eine tolle Zusammenarbeit.

Christin Ursprung hat mit viel Erfahrung und Geduld das Webdesign übernommen (cursprung.com).

Sophie Rosentreter inspiriert uns mit ihrer Leidenschaft und ihrer Herzlichkeit seit Jahren (www.ilsesweitewelt.de).

Jördis und Lilli Schön, die oftmals auf Frau und Mama verzichtet haben, danken wir für das wahlweise Rücken freihalten und stärken.

Die Mitglieder des Vereins Herzton – Mediale Begegnungsräume für Generationen e.V. sind das Herz und die Seele dieses Portals (www.herzton-verein.de).

Ganz besonders danken wir allen Menschen mit Demenz, denen wir begegnen, die uns Anregung geben und mit denen wir eine unvergessliche Zeit verbringen dürfen.

Zu den einzelnen Stücken haben diese Personen und Institutionen beigetragen. Wir danken:

  • Der Singer-Songwriterin Theresa Zanon für die Lieder (https://www.youtube.com/user/thepearl1x).
  • Der wunderbaren Märchenerzählerin Silvia Ladewig für zwei märchenhafte Aufnahmetage (www.der-silberne-zweig.de). Dr. Julia Heeb für die Vermittlung.
  • Der großartigen Schauspielerin Vera Müller für zwei lyrische Vormittage.
  • Allen Beteiligten in der Deutschen Oper, insbesondere Kirsten Hehmeyer, die sich viel Zeit für uns genommen hat und uns das ganze Haus gezeigt hat sowie Folker Ansorge, der uns den Fundus öffnete (www.deutscheoperberlin.de).
  • Heinrich Kühne und seiner Familie für die Lieder.
  • Den Kindern und Eltern des Schneckenhauses, den Erzieherinnen Saraswati, Durga und Claudia und der Musikpädagogin Ursel Peters für die Möglichkeit, einen Tag zu begleiten, für Gesang und für alles andere auch.
  • Silke Schmidt und allen Eltern und Neugeborenen, die wir begleiten durften (hebamme-silke-berlin.jimdo.com).
  • Der Leiterin der Landwirtschaft der Domäne Dahlem Astrid Masson und ihren Praktikantinnen und Praktikanten für einen ganzen Tag draußen mit Kühen und Schweinen, Kartoffeln und Mais (www.domaene-dahlem.de).
  • Der HOFSCHMIEDE DAHLEM von Torsten Theel mit dem Auszubildenden Martin Worm, der so begeistert von seinem Beruf erzählen kann (www.hofschmiede-dahlem.de).
  • Kai Küppers vom Classic Car Centrum Berlin, der sich stundenlang Zeit für uns nahm, immer wieder Autos für uns startete, uns auf besondere Klänge hinwies und mit seiner Begeisterung für seine Oldtimer ansteckend ist (2016.classiccarcentrum.com).
  • Der Modistenmeisterin Susanne Gäbel und ihrer Gesellin Friederike Schmidt für einen Tag inmitten wunderschöner Hüte (www.hut-salon.de).
  • Dem Schuhmachermeister Stephan Pöschk, den wir einen Tag lang in seiner Werkstatt begleiten durften (massschuhe-berlin.de).
  • Dem Ornithologen Klemens Steiof für einen wunderschönen Frühsommerabend im Grunewald.
  • Dem Menschenaffenpfleger Ruben Gralki, der seine Berufung gefunden hat und uns daran teilhaben lässt. Maximilian Jäger vom Zoologischen Garten Berlin für die Vermittlung (www.zoo-berlin.de).
  • Dem Komponisten und Sänger Matthias Kadar für spontanes und wunderschönes Singen französischer Lieder (www.matthiaskadar.com).
  • Ruben Kurschat für Wandern und Singen und Apfelkuchen (www.rubenkurschat.de)
  • Dem wunderbaren Schauspieler Hans Brückner (der-hans.com) für einen bayerischen (und fränkischen) Nachmittag mit Ludwig Thoma und mehr.
  • Dr. Florian Pfister von der Bayerischen Staatskanzlei / Bayerische Vertretung in Berlin für die Vermittlung des Frankenstammtisches.
  • Dem Mundartisten und Conférencier Klaus Petermann für einen wunderschönen, lustigen und sehr sächsischen Nachmittag in Leipzig und der Lene-Voigt-Gesellschaft e.V. für die tolle CD „Klaus Petermann liest Lene Voigt“. (klaus-petermann.de und www.lene-voigt-gesellschaft.de).
  • Radio mephisto 97,6 in Leipzig für das spontane Überlassen eines Studios.
  • Jasmin Solfaghari für Badisches und Alemannisches, das sich immer so gemütlich anhört (www.solfaghari.com).
  • Wolfgang Willems für einen Nachmittag in Saarbrücken, an dem er mir wunderbare Geschichten auf saarländisch vorgelesen hat. Der Kongress- und Touristik Service Region Saarbrücken GmbH für die Vermittlung.
  • Dem Kölner Stadtführer, Sänger und Tausendsassa Volker Hein, der uns seine Stadt begeistert nahebringt (www.herrschmitz.info). Frau Neumann und Frau Hapke von der KölnTourismus GmbH für die Vermittlung.
  • Dem Musiker Klaus Lass für seine sehr spontane Bereitschaft, uns in seinem wunderbaren Plattdeutsch vom Leben an der Küste zu erzählen (www.plattfoeoet.de). Der Tourismuszentrale Rostock für die Vermittlung.
  • Johannes-Ludwig Graf Waldbott von Bassenheim für schwäbische Erzählungen. Stephanie Bucksch vom Baden-Württemberger in Berlin e.V. für die Vermittlung.
  • Margit Schwabe, die uns kontinuierlich als Beraterin in allen Verwaltungsfragen zur Verfügung steht.

Die meisten Sounds auf diesem Portal wurden selbst aufgenommen.
Zusätzlich verwenden wir folgende Sounds von www.freesound.org und www.incompetech.com